Thomasz Radziszewski & Peter Graneis

Written by TGFPR. Posted in Konzerte, Konzerte Sontag 2. Juni 2019

EuroStrings Artist Concert (Tonhalle Volkshochschule, Ahaus)

Tomasz-Radzizewski op Twents Gitaarfestival

Tomasz Radziszewski absolvierte die Musikschule Grażyna Bacewicz in Nowa Sól in der klassischen Gitarrenklasse bei Elżbieta Cichocka und die Mieczysław Karłowicz-Sekundarschule in Zielona Góra in der klassischen Gitarrenklasse bei Master of Arts Jarosław Lewandowski. Tomasz ist Schüler der Karol Lipiński Musikakademie bei Prof. Dr. dr hab ich Piotr Zaleski, der auch Łukasz Kuropaczewski, Marek Pasieczny, Krzyszof Pełech, Krzysztof Meisinger, Michał Stanikowski und andere große Gitarristen unterrichtete. Tomasz nahm auch an Meisterklassen mit Marco Tamayo, Łukasz Kuropaczewski, Marek Pasieczny, Josef Eotvos, Thomas Müller-Pering, Bernard Hebb, Finn Svit, Carlos Pinana, Gitarrenduo Kupiński und anderen teil.

Mit Monika Konik hat er 2014 im Gitarrenduo eine CD mit leichten Stücken für Schüler der Grundschulen aufgenommen, die von Zdzisław Musiał, Gitarrenlehrer in Misdyrzecze (Polen) komponiert wurde. Tomasz wurde vom Präsidenten der Stadt Zielona Góra für seine künstlerischen Leistungen ausgezeichnet („Eurydiki-Preis“). Er organisiert auch mehrere Gitarrenkonzerte in der Musikakademie Karol Lipiński in Breslau mit dem Titel “Freitag mit Gitarre”. Tomasz Radziszewski ist auch Sänger (Tenor). Er ist Schüler der Secondary Music School Ryszard Bukowski in Breslau in Olga Ksenicz’ Klasse für Operngesang. Er hat im National Forum of Music unter der Leitung des künstlerischen Direktors Dr. Andrzej Kosendiak und in Opernprojekten „Das Kind und die Zauber“ von M. Ravel und „Der neue Don Kichote“ und „Karmaniol“ von St. Moniuszko – von der Akademie organisiert. Tomasz hat auch in mehreren Projekten der Warschauer Kammeroper gesungen. 2018 sang er einige Konzerte unter einem der talentiertesten jungen Dirigenten – Maestro Benjamin Bayl. Der Künstler ist auch Gelehrter der Stadt Zielona Góra, Gelehrter des Marschalls der Woiwodschaft Lubuskie und Präsident der Stadt Wrocław. Außerdem ist Tomasz Komponist. Er komponierte Stücke für Gitarre solo, Gitarrenensemble, Gitarrentrio mit Klarinette und Violine, für Duo mit Klarinette, für Streichquartett, Streichorchester. Seine Kompositionen wurden während der Konzerte Junger Komponisten in Zielona Góra (2015-2016) gespielt.


Peter Graneis op Twents Gitaarfestival

Der in Stuttgart geborene klassische Gitarrist Peter Graneis erhielt im Alter von 9 Jahren seinen ersten Unterricht. Als Jungstudent begann er sein Studium bei Professor Johannes Monno an der Staatlichen Universität für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, wo er später einen Bachelor of Music mit Auszeichnung erhielt. Nach Abschluss eines Master of Music-Programms bei Professor Zoran Dukić an der Escola Superior de Catalunya in Barcelona, Spanien, setzte Peter Graneis sein Studium bei Prof. Dukić am Königlichen Konservatorium im niederländischen Den Haag fort. Hier veröffentlichte er eine Forschungsarbeit über klassische Gitarrentechnik und erhielt 2018 seinen Master of Music mit Auszeichnung.

Peter Graneis ist Gewinner, Preisträger und Finalist zahlreicher internationaler Gitarrenwettbewerbe, Stipendiat der Live Music Now-Stiftung von Yehudi Menuhin und Stipendiat des renommierten Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Er besuchte Meisterkurse mit renommierten Gitarristen wie Carlo Marchione, Judicaël Perroy, Laura Young, Thomas Müller-Pering und Joaquín Clerch und spielte Solokonzerte bei verschiedenen internationalen Gitarrenfestivals wie dem Oberhausen Guitar Festival, dem Lille International Festival of Guitar Guitar Festival und Jüchen International Guitar Festival.

Seine Debüt-CD “Portrait”, die 2017 von TREKEL Records veröffentlicht wurde, präsentiert Interpretationen von Werken von Weiss, Murail, Rodrigo, Villa-Lobos, Ponce und Sor. Er nimmt regelmäßig mit Siccas Gitarren auf und wurde von Open Strings Berlin präsentiert. Peter Graneis ist in Konzerten in Ländern wie Frankreich, Spanien, Italien, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden und Deutschland zu sehen, wo er ein sorgfältig ausgewähltes Repertoire präsentiert, das seine eigenen Transkriptionen und weniger bekannte Werke für die Gitarre beinhaltet.

 

Sonntag 2. juni
11 Uhr
Tonhalle Volkshochschule, Vagedesstraße 2, Ahaus (Deutschland)

Nieuwsbrief ontvangen?

Twents Gitaarfestival Sponsor search
Stad Enschede
 
 
 
 
Jan Zonjee
 
 
 
Egta
 
 
 
 
 
 
 
 
 

EuroStrings News

Workshops

Facebook

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#4) Application request limit reached
Type: OAuthException
Code: 4
Please refer to our Error Message Reference.